Seiser Alm · Südtirol


Sie gilt als eines der markantesten Landschaftswunder in den Südtiroler Alpen

Idyllische Wanderwege führen im Sommer über die grünen Weiden der Seiser Alm. Die größte und wahrscheinlich schönste Hochalm Europas hat eine Größe von etwa 8.000 Fußballfeldern. Zum lohnenden Erlebnis wird die Einkehr in eine der 365 Hütten. Eine atemberaubende Kulisse bildet die Gebirgskette der Dolomiten, die aus dem grünen Naturteppich des Wanderparadieses herausragt. Die einzigartige Landschaft befindet sich auf einer Höhe von 1.680 bis 2.350 Metern. Rund 300 Sonnentage pro Jahr verhelfen ihr zu einem besonders milden Klima das Sportler, Familien und Genießer gleichermaßen begeistert. Outdoor-Erlebnisse verbinden sich mit Naturgenuss und kulinarischen Momenten. Mit dem Bike oder zu Fuß durch den Sommer oder beim Winterspaß auf der Piste, die Seiser Alm hält für jeden das Passende bereit.

Zwischen Juni und Juli steht die vielseitige Flora in voller Blüte

Die Region zeigt Südtirol von seiner ursprünglichsten Seite, mit all ihren Naturerlebnissen. Die umliegenden Dörfer Kastelruth, Seis, Völs am Schlern und Tiers am Rosengarten führen zu magischen Plätzen der sagenumwobenen Dolomiten. Bei traditionellen Veranstaltungen können die Besucher in das Brauchtum der Südtiroler eintauchen. Die Seiser Alm ist touristisch intensiv erschlossen. Von Seis aus ist der Zugang mit regelmäßig verkehrenden Bussen und einer modernen Umlauf-Gondelbahn möglich. Eine Zufahrt mit privaten Fahrzeugen zur Seiser Alm ist nur in den Abend- und Nachtstunden gestattet. Zauberhafte Informationen zur Seiser Alm: http: www.seiseralm.it